Stuck

Stuck

Ich erstelle Befundungen und Konzepte für Konservierung und Restaurierung für Stuckaturen an Wand, Deckenstuckatur oder Fassadenstuckatur aus verschiedenen Stilepochen.

Ich übernehme und leite persönlich alle Schritte der Restaurierungsarbeit: Freilegen, Ergänzungen, Rekonstruktionen, Streichen, Retusche. Am Ende schreibe ich einen Fotobericht, in dem alle wichtigen Schritte der Restaurierung deutlich und transparent dokumentiert werden.

Die Stuckatur ist ein technischer Begriff, der normalerweise mit einer speziellen Masse zum Modellieren assoziiert, mit der nicht nur geformt wird, sondern auch die Farbe der echten Marmorstruktur imitiert wird. Stuckatur ermöglicht, günstiger und einfacher zu arbeiten als mit Stein.

Ursprünglich war Stuckatur immer bemalt. Aber im Laufe der Zeit wurden Stuckaturen oftmals einfach übermalt, meist mit einer Farbe. So entstand Schicht um Schicht, die bei der Restaurierung wieder abgenommen wird, um das Original freizulegen.


  • Konservieren der Struktur
  • Freilegung
  • Reinigung
  • Verkitten von Fehlstellen, Rissen
  • Retusche (Wandmalerei) und
  • Rekonstruktion (Stuck, Skulpturen): normal, neutral, total

Vor Restaurierung, Künstlerhaus, Wien
1
Nach Restaurierung, Künstlerhaus, Wien
2
Vor Restaurierung, Renngasse 20, Wien
3
Nach Restaurierung, Renngasse 20, Wien
4
Vor Restaurierung, Jüdisches Theater, Nestroyhof, Wien
5
Nach Restaurierung, Jüdisches Theater, Nestroyhof, Wien
6
Vor Rekonstruktion, Schloss Schönbrunn, Wien
7
Nach Rekonstruktion, Schloss Schönbrunn, Wien
8
Vor Restaurierung, Schallaburg, NÖ
9
Nach Restaurierung, Schallaburg, NÖ
10
Überdeckter Stucco Lustro vor Restaurierung, Franz Josefs-Kai, Wien
11
Freigelegter Stucco Lustro nach Restaurierung, Franz Josefs-Kai, Wien
12

nach oben